Der Bewerbungsprozess für ein Coaching


#1 Anfrage

Wenn du motiviert bist und ernsthaftes Interesse an einem Coaching hast, schreib mir zunächst eine kurze e-Mail. Ich werde anschließend mein Bestes geben, um schnellstmöglich auf dich zurückzukommen.

#2 Fragebogen

Du bekommst als nächstes einen Fragebogen zugeschickt, wo es deine Aufgabe ist, diesen so genau wie möglich auszufüllen, damit ich bereits einen guten Einblick in deine aktuelle Situation bekomme.

#3 erster kontakt

Nachdem ich deine Antworten durchgegangen bin und mir einen Überblick über deine Person und deine Ziele verschafft habe, machen wir uns einen Termin für einen Skype-Call aus. Gemeinsam besprechen wir die nächsten Schritte und den genauen Ablauf des Coachings.

#4 entscheidung

Wichtig ist, dass wir uns anschließend beide eine erfolgreiche Zusammenarbeit vorstellen können. Ist das nicht der Fall, wäre es letztendlich eine reine Zeitverschwendung - beiderseits. Mir ist vor allem eines wichtig: Meine Klienten müssen bereit sein die Arbeit, welche notwendig ist um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, hineinzustecken. Wir können gemeinsam großartige Dinge erreichen, aber natürlich nur solange du etwas dafür tust. Merke ich, dass dies bei dir der Fall ist, gilt es nur noch ein paar Kleinigkeiten und den Termin für den offiziellen Start des Coachings abzuklären.

#5 Coaching kickoff

Der Beginn des Coachings - Du erhältst nun all deine Dokumente und Richtlinien, welche du in den nächsten Monaten benötigst. Let's get this party started!